Euroqualität

Heizöl Euroqualität darf gemäss Luftreinhalte-Verordnung noch bis 31. Mai 2023 eingesetzt werden. Danach wird Ökoheizöl schwefelarm zur Standardqualität.

Kundinnen und Kunden mit Anlagen, die noch mit Euroqualität betrieben werden, empfehlen wir die baldige Umstellung auf Ökoheizöl. Vor allem auch, da der Preisunterschied zwischen den beiden Heizölqualitäten nur noch minim ist. So kann die Umstellung in Ruhe geplant werden. Sie können den bestehenden Tankinhalt möglichst aufbrauchen (bis auf 10% des Tankvolumens) und das Restheizöl allenfalls abtransportieren lassen. Liegt die letzte Tankreinigung mehr als fünf Jahre zurück, empfiehlt es sich, den Tank vor der Umstellung zu reinigen. So wird eine möglichst gute Ausgangssituation für die Befüllung mit Ökoheizöl schwefelarm geschaffen.

Die persönliche Energiereserve bietet Unabhängigkeit; Heizöl Euroqualität und Ökoheizöl schwefelarm können während Jahren auf Vorrat gelagert werden. Die persönliche Energiereserve bietet Unabhängigkeit beim Energieeinkauf, indem – anders als bei leitungsgebundenen Energien – die aktuelle Marktlage gezielt ausgenützt werden kann.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.