Die künstlich forcierte weitgehende Elektrifizierung der Schweiz droht die Sicherheit der Energieversorgung zu gefährden, schreibt Roland Bilang in einem Gastkommentar auf energate-messenger.

Allein mithilfe von Batterien wird zudem das Netto-Null-Ziel bei den CO2-Emissionen nicht zu erreichen sein. Die Zukunft gehört sehr wohl auch den flüssigen Energieträgern, deren fossiler Anteil laufend gesenkt werden kann, schreibt Roland Bilang.

Zum Gastbeitrag auf energate-messenger

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.